Hundetrainer

chantys Hundetrainer 2. März 2017 Leave a reply

Hundetrainer

Ja ich bin Hundetrainerin – aber – und nun kommt der Klux – ich “oute” mich äusserst ungern …

wissen Sie, kein Thema ist so “Heiss” wie das der Hundeerziehung, da lässt man sich nicht gerne rein reden und lässt sich schon gar nicht belehren, denn schliesslich kann das alles nicht so schwierig sein und irgendwie schaffen es die Menschen es so zu biegen dass es einigermassen funktioniert. Darin sind Menschen auch wirklich gut. Abgesehen davon bekommt Jedermann doch heute alles direkt geliefert …

… denn da kamen SIE vor ein paar Jahren die “Entertainer” der Hundebranche und sahnten alles ab! Auf einen Schlag interessierten sich die Menschen, für dessen Trainingsmethoden, die Sie wunderbar präsentiert beim “Chips essen”  auf der Couch bekommen.

Mittlerweile gibt es auch alle Geschmacksrichtungen – die Softies, die Clowns, die Alphatrainer, die ganz harten… und die ganz gescheiten eher etwas für Akademiker! Das macht es für uns “Normal Hundetrainer” nicht gerade einfach, da wird man immer ein bisschen belächelt und korrigiert, denn schliesslich sind wir eben nur Hundetrainer und werden oft nicht so ernst genommen. Das zeigen alleine die Einschaltquoten der Hundesendungen am Sonntag Nachmittag. Danach wissen die Menschen bescheid und brauchen keine Tips, ob qualifiziert oder nicht!

Dass die ein riesen Geschäft machen, vergönne ich einigen nicht und ich möchte mich an dieser Stelle auch nicht über die Prominentesten auslassen, denn dies wurde schon in tausenden anderen Beiträgen verfasst. Nein, es geht mir persönlich vielmehr darum zu verstehen, weshalb die Menschen glauben etwas zu wissen oder gut zu heissen, was Ihrem Tier schadet?

Dies sind Dinge die mich als Mensch und Hundetrainerin beschäftigen! Und weswegen ich aufgehört habe den Menschen bei Begegnungen “kostenlos” Ratschläge als “Hundetrainerin” zu geben! Solange die Menschen sich selbst bei der Erziehung der Hunde nicht hinterfragen, solange werden seine Bedürfnisse nicht abgedeckt. Und das wäre traurig!

Meine Erkenntnis ist ernüchternd – ich bleibe meinen Grundsätzen treu – Menschen (und davon gibt es einige) die meine Hundeschule besuchen, werden mit Sorgfalt betreut und die Hunde dürfen “Hundsein”!

Eure Chantal


Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.